Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Artenschutzstiftung: Die Stiftung

Die Stifter

Volksbank Karlsruhe eG

Im Juni 2016 haben der Zoo Karlsruhe und die Volksbank Karls­ru­he eG ihre Spenden­part­ner­schaft besiegelt. "In diesem Rahmen un­ter­stütz­ten wir den Karlsruher Zoo in seiner anspruchs­vol­len ­Ar­beit mit einem jährlichen Sponsoring-Etat von 100.000 Euro. Wir freuen uns sehr, dass wir im ersten Jahr unserer langfris­tig an­ge­leg­ten Koope­ra­tion einen Beitrag zur Gründung der 'Ar­ten­schutz­stif­tung Zoo Karlsruhe' leisten können", beton­te An­dreas Lorenz, Vorstands­vor­sit­zen­der der Volksbank Karlsruhe. "Denn die Arbeit eines modernen Tierparks darf nicht an Gehegen und Käfigen Halt machen. Es gilt vielmehr, die Besuche­rin­nen und Be­su­cher sowohl für den Schutz bedrohter Tierarten im Freilan­d als auch für den Erhalt der biolo­gi­schen Vielfalt insgesamt zu sen­si­bi­li­sie­ren", so Lorenz. Dadurch erfülle der Karlsruher Zoo nicht nur einen Bildungs­auf­trag, er gibt zudem wichti­ge ­Den­k­an­stöße für einen nachhal­ti­gen und bewussten Umgang der Men­schen mit der Natur. "Mit unserem finan­zi­el­len Engage­ment möch­ten wir einen Beitrag dazu leisten, dass der Zoolo­gi­sche ­Stadt­gar­ten den Karls­ru­he­rin­nen und Karls­ru­hern noch sehr lange als das zentrale Naher­ho­lungs­ge­biet erhalten bleibt", fügte der Vor­stands­vor­sit­zende der Volksbank Karlsruhe an.

Volksbank Karlsruhe


Maisen­ba­cher Hort + Partner

"Mit unserem Engagement für die Arten­schutz­stif­tung Zoo Karls­ruhe wollen wir ein kleines Zeichen für eine großar­ti­ge Sa­che setzen", sagte Stiftungs­rat und Steuer­be­ra­ter Bernd ­Mai­sen­ba­cher von Maisen­ba­cher Hort + Partner: "Waren wir bisher in unserer steuer­be­ra­ten­den Alltag­s­pra­xis auch in den Berei­chen ­so­zia­les Engagement und erneu­er­bare Energien unterwegs, konnten wir mit dem Karlsruher Klima­schutz­fonds ein Leucht­turm­pro­jek­t ­steu­er­lich mit aus der Taufe heben. Als Steuer­be­ra­ter mit lang­jäh­ri­ger Unter­neh­men­stra­di­tion beraten wir oft mehre­re ­Ge­ne­ra­tio­nen bei famili­en­ge­führ­ten Unter­neh­men zu Fragen, was bleibt und was können wir der nächsten Generation weiter­ge­ben." Wunsch als Mitbe­grün­der der Stiftung sei es deshalb, "etwas dazu ­bei­zu­tra­gen, dass unsere Enkel die ganze Vielfalt der Arten er­le­ben dürfen." Maisen­ba­cher weiter: "Im Rahmen der Stif­tungs­ar­beit würde es uns sehr freuen, wenn wir weite­re Un­ter­stüt­zer und Förderer für unsere großartige Sache begeis­tern ­könn­ten."

Maisen­ba­cher Hort + Partner